Chianti, ein Portrait einer Golden Retriever Dame

Chianti, geboren 23.08.2007
Tony und Ich kennen Chianti schon sehr lange und haben immer viel mit Ihr im Stall gespielt. Wir haben etliche Runden zusammen gedreht. In meinen Augen bezeichnet Tony, Chianti als seine “ offizielle Freundin“ . Die Beiden haben auch schon Ihr Körbchen geteilt. Natürlich war Chianti einer unserer ersten Test Hunde, obwohl damals noch beschwerdefrei, trotz Knieband OP.
chianti-68
Der Golden Retriever
Generell gehört Chianti zu einer der beliebtesten Hunde Rassen, den Golden Retrievers.
Im Rassestandard ist festgelegt, dass der Golden Retriever Willen zum Gehorsam besitzt, intelligent ist und eine natürliche Anlage zu arbeiten besitzt. Er wird als freundlich, liebenswürdig und zutraulich beschrieben.
Die Haltung eines Golden Retrievers ist, wie die aller Jagdhunde, bewegungs- und trainingsintensiv. Unterforderte, in ihren Arbeitsanlagen nicht geförderte Hunde neigen dazu, unerwünschte Verhaltensweisen zu entwickeln. Deshalb ist es äußerst wichtig, eine über „normales Gassigehen“ hinausreichende Beschäftigung für Hund und Halter zu finden. Gut dazu geeignet sind die Fährtenarbeit, das Dummytraining, die Betätigung in einer Rettungshundestaffel oder einer Hundesportart, die etwas mit Nasenarbeit beziehungsweise Apportieren zu tun hat.(Quelle:Wikipedia)
Erblich bedingte Krankheiten
Bei der Rasse tritt erblich bedingt überdurchschnittlich häufig Ellenbogendyslasie und Hüftgelenksdysplasie auf. Der Golden Retriever hat für einen mittelgroßen Hund eine vergleichsweise hohe Lebenserwartung. Der durschnitts Golden Retriever wird über 10 Jahre alt. (Quelle: Wikipedia)
Natürlich kommt es bei solchen grossen und aktiven Hunden auch ohne erbliche Vorbelastung häufig schon früh zu Arthrose und deren ersten Symptomen.
Arthrose bei Chianti

Bei unserer Chianti wurde dies durch einen Kniebandriss ausgelöst. 

Im Dezember 2011 ist das Knieband hi.links gerissen und wurde am 22.12.2011 operiert.
Nach 6 Monaten vorsichtigem Gehen, langsam Steigerung der Bewegung. Doch leider blieb das linke Kniegelenk  immer in schief Stellung, etwas nach außen gedreht. Durch diese Schiefstellung wird das Gelenk immer ungleich belastet.
2011-12-23-17-35-29
Über die Jahre entwickelte sich eine starke Athrose im Gelenk, welche im August 2016 zu einer schlimmen Lahmheit führte. Das Gelenk sei so arthrotisch, dass entweder ein künstliches Gelenk eingesetzt werden sollte (was wegen dem Herzfehler ungünstig ist zwecks Vollnarkose) oder Schmerzmittelgabe bis ans Lebensende. Problem hierbei ist bei Dauergabe oraler Schmerzmittel die Verträglichkeit im Magen.
 
An Bewegung war nicht zu denken:-(
2013-09-24-19-16-24
 
Happy Again soll helfen
Hier kam Happy Again ins Spiel. Die Gabe über 4 Wochen, in doppelter Dosierung und dann weiter wie auf der Packung beschrieben. Zum Glück hat der Golden Retriever häufig einen guten Appetit und Chianti hatte keinerlei Probleme Happy Again auch pur in Wasser aufzuschlabbern.
Über den Zeitraum von 6 Wochen, in Kombination mit der Gabe von Happy Again, konnte das Schmerzmittel von 120mg/täglich auf 20mg/täglich reduziert werden!!!!!!
Wow, das hat mich und Tony besonders gefreut!
 
Der Hund läuft besser
Chianti läuft deutlich besser, legt sich besser hin und steht nach dem Nachtschlaf auch viel besser auf!
Mareen ist überglücklich und füttert Happy Again weiter.
 
Hier ein paar Bilder von der jetzigen Chianti und danke an Mareen, das wir Ihre Geschichte mit Euch teilen durften.
 
Dank Happy Again wieder ein glücklicher und bewegungsfreudiger Hund
  
2012-04-06-14-09-26 
 
 
 
 
 
In unserem nächsten Blog geht es um Fellpflege im Winter.
Eure Anja & Tony